Wärmestau - asds.24

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wärmestau

§ Gesetze & Urteile + Energiespartip > Energiespartip



Damit ein Heizkörper seine optimale Leistung abgeben kann, ist eine gute Luftzirkulation notwendig. Sind Heizkörper mit Gardinen zugehängt oder mit Möbeln zugebaut, kann die Wärme nicht ungehindert in den Raum gelangen, weil der freie Zirkulationsweg verbaut ist. Die Wärme staut sich hinter diesen Barrikaden und kann nur schlecht in den Raum gelangen. Man muss schon aus diesem Grunde unnötig mehr heizen.Durch den Wärmestau hinter Möbeln und Gardinen nimmt aber auch der Wärmeverlust durch das Mauerwerk und die Fenster erheblich zu. Sie müssen auch aus diesem Grunde stärker heizen. Möbel und Gardinen gehören nicht vor die Heizkörper, auch wenn es schöner aussieht. Vorsicht ist auch bei der Anbringung von Heizkörperverkleidungen geraten. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Luftzirkulation um den Heizkörper nicht gehemmt wird.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü