Lüften - asds.24

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lüften

§ Gesetze & Urteile + Energiespartip > Energiespartip



Lüften sie immer kurz und kräftig, am besten mit Durchzug. Wirtschaftlich ist ein schneller Luftwechsel. Öffnen Sie Fenster oder Balkontüren kurze Zeit weit. Dabei die Heizkörperventile zudrehen. Damit wird ein zu starkes Auskühlen der Wände und Möbel verhindert. Es ist weniger Heizenergie zur Wiedererwärmung nötig. Eine Dauerlüftung, z. B. durch gekippte Fenster oder fehlende Fensterdichtungen, ist die größte Energievergeudung. Dadurch entweicht ein sehr großer Teil der Wärme nach draußen, besonders dann, wenn sich der Heizkörper unter dem gekippten Fenster befindet. Auch innenliegende Entlüftungen (z. B. in Toiletten) müssen nicht immer ganz offen sein. Gerade hier wird durch den Kamineffekt die teure Warmluft abgezogen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü